„MUTIG“: Fahrt ins Schullandheim

Am Montag, den 27. Juni, ging es für die 7. Klassen des IKGs endlich los ins nachgeholte Schullandheim nach Aschau am Chiemsee. Nach einer vierstündigen Busfahrt dort angekommen, machten sich die SchülerInnen zur Stadtralley auf. Die Kinder sammelten Informationen über die Geschichte des Ortes Aschau, die Kampenwand Talstation sowie das Schloss Hohenaschau.

 

In den nächsten Tagen folgte vor allem ein sportlich-aktives Programm. So ging es am Dienstag für eine Klasse in den Hochseilgarten von Aschau, welchem die SchülerInnen zunächst mit gemischten Gefühlen begegneten. Während sich einige langsam herantasteten, konnten es andere kaum erwarten, direkt zur höchsten Plattform hochzuklettern. Durch Zuspruch und Kooperation untereinander konnten sich aber fast alle überwinden und manche sind im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinausgewachsen. Am Nachmittag konnte man sich im nahe gelegenen Naturbad erfrischen.

Der Mittwoch gestaltete sich wieder etwas ruhiger, denn es ging zur Herreninsel auf dem Chiemsee. Nach einer Fahrt mit dem Zug, der Chiemsee-Dampfbahn und dem Schiff, kamen die SchülerInnen auf der Insel an. Dort gab es eine Führung durch das neue Schloss, welches an das von Versailles erinnert. Das Abendprogramm gestaltete sich je nach Laune gemütlich oder sportlich mit einer Jogging-Runde in Richtung Wasserfälle.

Sehr viel Action versprach der Donnerstag, denn es ging zum Raften nach Kössen in Österreich. Auf drei Boote verteilt, fuhr man in Neoprenanzügen flussabwärts. Unterwegs mussten die SchülerInnen miteinander kooperieren, aber vor allem Mut beweisen. Trotz eisiger Wassertemperaturen wurde das Boot zeitweise verlassen, um sich im Fluss treiben zu lassen, von sieben Meter hohen Klippen zu springen oder sich in der „Waschmaschine“, bei der der Name Programm ist, von der starken Strömung treiben zu lassen. Auch hier sind viele SchülerInnen erneut über sich hinausgewachsen und an ihre Grenzen gegangen. Nach dem Raften ging es mit der Kampenwandbahn hoch hinaus in die Berge. Zurück in der Jugendherberge fand ein Sportturnier statt, bei dem Tischtennis, Volleyball, Fußball und Basketball gespielt wurde. Gestärkt vom Grillbuffet ließen wir den Abend und unsere tolle Fahrt ausklingen

(Maier)

Verantwortungsvoll“: Gehst DU eigentlich achtsam durchs Leben?

Mia, Elisabeth, Selma, Katharina, Lisa, Frau Güsgen (v.l.)

Bis vor kurzem waren wir uns selbst nicht sicher. Doch seitdem wir die Achtsamkeits-AG am IKG im letzten Schuljahr bei Frau Güsgen besuchten, konnten wir uns durch spannende Spiele und Experimente das Thema näherbringen lassen.

Alltägliches und Unterbewusstes wurde auf einmal bewusst betrachtet, kritisch hinterfragt und bekam somit einen anderen Stellenwert. So zum Beispiel bewusstes Gehen und Stehen, Atmen, Essen, Hören, Sprechen und in der Interaktion mit anderen sein. Auch die Geschichten über die Entstehung von Achtsamkeit halfen uns, das Thema besser zu verstehen und anzuwenden. Vielen Dank für die spannende Reise!

„Gemeinsam“: Wir begrüßen unsere neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler!

Herzlich willkommen in unserer Schulgemeinschaft  hieß es am Montagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein in der Aula des IKG.

Im Anschluss an den schwungvollen musikalischen Auftakt des Unterstufenchors begrüßte Schulleiterin Susanne Schneider-Frey die frisch gebackenen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten mit ihren Großeltern, Eltern und Geschwistern und stimmte sie auf eine aufregende und spannende Zeit am IKG ein. Sie entwarf eine zweite Welt, das Reich der Buchstaben und versprach – in Anlehnung an Erich Kästner – den Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern viele tolle Abenteuer und spannende Erlebnisse im Land des Lesens.

Schülerinnen aus unseren sechsten Klassen bereicherten die Aufnahmefeier durch eine stimmungsvolle Tanzeinlage.

Im Anschluss an die Grußworte aus der Schulgemeinschaft begeisterte der Unterstufenchor nochmals mit musikalischem Willkommen. Anschließend hatten die Schülerinnen und Schüler unserer drei fünften Klassen  Gelegenheit, sich kennenzulernen und gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern  die Klassenschultüte auszupacken.

Alle Familienangehörigen konnten sich derweil  in unserer Mensa stärken,  wo sie gegen 17 Uhr von ihren gut gelaunten und fröhlichen Kindern abgeholt wurden.

Wir wünschen allen unseren neuen Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien einen guten Start sowie eine erfolgreiche Zeit am IKG.

„Gemeinsam“: Schuljahresabschluss

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde des IKG,

heute durften wir unsere Schülerinnen und Schüler nach einem wiederum außergewöhnlichen Schuljahr in die wohlverdienten Sommerferien entlassen.

Auch wenn im Laufe des Schuljahres 2021/22 der Unterricht weitgehend in Präsenz stattfinden konnte und sich immer mehr „Normalität“ eingestellt hat, macht uns die Pandemie doch noch sehr zu schaffen. Weiterlesen

„Verantwortungsvoll“: DFB-Junior Coach- 23 Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Lehrgang am IKG erfolgreich

Nach zweijähriger coronabedingter Pause konnte in diesem Jahr endlich wieder die vom Württembergischen Fußballverband durchgeführte Ausbildung zum DFB-Junior Coach stattfinden. Vom 04.07. bis zum 08.07.2022 trafen sich 23 fußballbegeisterte Schüler:innen am IKG und kamen in den Genuss, bei einem mehrtägigen Lehrgang unter der Leitung des A-Lizenz Inhabers Marc Wörle mitzumachen. Die Teilnehmer:innen des Lehrgangs kamen sowohl vom IKG als auch von anderen Schulen und Vereinen aus dem Filderraum. Weiterlesen

„Mutig“: Ein Sturm der Begeisterung für unsere Theater AG

Großen Beifall erntete die Theater-AG nach ihren ersten Aufführungen mit Shakespeare‘s „Sturm“. Gemeinsam, mit der Unterstützung der Technik-AG und vielen Helfershelfern, wurden die beiden Theaterabende ein unvergessliches Event und zugleich Startschuss für weitere zukunftsorientierte und weltoffene Theater Projekte.

Wir danken allen Beteiligten.

Anja Güsgen

„Gemeinsam“: Großartiges Konzert von Pascal Blenke mit Band

Ein druckvoller Beat, groovige Gitarrenlicks und eine beeindruckende Stimme verwandelten die Aula des IKG kurzerhand in einen Konzertsaal mit begeisterten Fans.

Der Singer- Songwriter Pascal Blenke spielte mit seiner Live- Band Clemens Fregin (Drums), Simon Schneid (Gitarre), Sebastian Nöcker (Bass) und Daniel Weiß (Keys) ein 60-minütiges Konzert für die ganze Schule. Er präsentierte dabei seine eigenen Songs wie „Wir 2“, „Wer traut sich“ und „Der Junge in mir“. Die Band begeisterte das Publikum mit eingängigen Melodien und lud die Zuschauer:innen zum Mitsingen und Klatschen ein. Das Publikum war so begeistert, dass es die Band ohne Zugabe nicht von der Bühne ließ. Weiterlesen

„Zukunftsorientiert“: Erfolgreiche Teilnahme am Mathe-Cup

Am Donnerstag, den 23.07.2022 fand für uns drei Schüler Lennox Müller, Tabea Weiß und Jasmin Watzal kein Unterricht statt. Wir hatten etwas ganz Besonderes vor: Für uns ging es nach Stuttgart zur Hochschule für Technik, denn dort fand der diesjährige Mathe-Cup  statt. Begleitet wurden wir von Herrn Riekert, der uns tatkräftig motivierte und unterstützte.

Der Wettbewerb bestand aus einer zweistündigen Projektaufgabe, welche wir gerade noch rechtzeitig vor Abgabe beendeten. Weiterlesen