Hervorgehobener Artikel

„Gemeinsam“: Schuljahresabschluss

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde des IKG,

heute durften wir unsere Schülerinnen und Schüler nach einem wiederum außergewöhnlichen Schuljahr in die wohlverdienten Sommerferien entlassen.

Auch wenn im Laufe des Schuljahres 2021/22 der Unterricht weitgehend in Präsenz stattfinden konnte und sich immer mehr „Normalität“ eingestellt hat, macht uns die Pandemie doch noch sehr zu schaffen. Die Auswirkungen des letzten Schuljahres mit Wechselunterricht und Fernlernphasen haben wir alle – Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer – sehr deutlich gespürt.

Dass wir unter dem Strich trotzdem auf ein erfolgreiches Schuljahr zurückblicken können, verdanken wir dem Engagement, der Disziplin und dem Durchhaltevermögen jedes Einzelnen.

Ich bedanke mich bei der gesamten Schulgemeinschaft für die große Einsatzbereitschaft und das gute Miteinander und Zusammenstehen in schwierigen Zeiten!

Ich wünsche allen von Herzen schöne Sommerferien mit ausreichend Zeit zum Erholen und gewinnbringenden Erlebnissen.

Susanne Schneider-Frey

„Verantwortungsvoll“: DFB-Junior Coach- 23 Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Lehrgang am IKG erfolgreich

Nach zweijähriger coronabedingter Pause konnte in diesem Jahr endlich wieder die vom Württembergischen Fußballverband durchgeführte Ausbildung zum DFB-Junior Coach stattfinden. Vom 04.07. bis zum 08.07.2022 trafen sich 23 fußballbegeisterte Schüler:innen am IKG und kamen in den Genuss, bei einem mehrtägigen Lehrgang unter der Leitung des A-Lizenz Inhabers Marc Wörle mitzumachen. Die Teilnehmer:innen des Lehrgangs kamen sowohl vom IKG als auch von anderen Schulen und Vereinen aus dem Filderraum.

Der Junior Coach ist ein für Jugendliche angebotener Lehrgang, den der Deutsche Fußball Bund zusammen mit dem Württembergischen Fußballverband vor einigen Jahren ins Leben gerufen hat (vergleichbar mit dem sog. Basislehrgang). Mittlerweile gibt es deutschlandweit etwa 15 000 solcher Junior Coaches. So werden Junior Coaches auch in den jeweiligen Heimatvereinen als Bambini-Trainer eingesetzt, ebenso wie in Grundschulen, Stadtjugendring oder aber auch an den jeweiligen Schulen, um z.B. Fußball AGs zu leiten, die sog. „Bewegte Mittagspause“ zu gestalten, aber auch um Sporttage, Schulturniere etc. mitzuorganisieren. Einige bereits ausgebildete Junior Coaches des IKG haben auch bei einem Integrationsprojekt mitgewirkt, das die Ludwig-Uhland-Schule gemeinsam mit der Stadt Leinfelden-Echterdingen und dem TSV Leinfelden initiiert hat. Außerdem sind sie eine unverzichtbare Stütze unseres Sporttages, der bereits mehrfach als Fußball- bzw. Völkerballturnier ausgetragen wurde. Dort werden die Coaches u.a. als Schiedsrichter und Turnierleitung eingesetzt.

Der Lehrgang umfasst insgesamt 40 Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis. Er ist insofern nachhaltig, als dass die Absolventinnen und Absolventen nun das Rüstzeug besitzen, in ihren Vereinen oder anderswo Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. Außerdem gibt er ihnen die Möglichkeit, noch tiefer in die Tätigkeit als Trainerin oder Trainer einzutauchen. Weiterlesen

„Mutig“: Ein Sturm der Begeisterung für unsere Theater AG

Großen Beifall erntete die Theater-AG nach ihren ersten Aufführungen mit Shakespeare‘s „Sturm“. Gemeinsam, mit der Unterstützung der Technik-AG und vielen Helfershelfern, wurden die beiden Theaterabende ein unvergessliches Event und zugleich Startschuss für weitere zukunftsorientierte und weltoffene Theater Projekte.

Wir danken allen Beteiligten.

Anja Güsgen

„Gemeinsam“: Großartiges Konzert von Pascal Blenke mit Band

Ein druckvoller Beat, groovige Gitarrenlicks und eine beeindruckende Stimme verwandelten die Aula des IKG kurzerhand in einen Konzertsaal mit begeisterten Fans.

Der Singer- Songwriter Pascal Blenke spielte mit seiner Live- Band Clemens Fregin (Drums), Simon Schneid (Gitarre), Sebastian Nöcker (Bass) und Daniel Weiß (Keys) ein 60-minütiges Konzert für die ganze Schule. Er präsentierte dabei seine eigenen Songs wie „Wir 2“, „Wer traut sich“ und „Der Junge in mir“. Die Band begeisterte das Publikum mit eingängigen Melodien und lud die Zuschauer:innen zum Mitsingen und Klatschen ein. Das Publikum war so begeistert, dass es die Band ohne Zugabe nicht von der Bühne ließ.

Nach dem Gig gaben die Musiker noch fleißig Autogramme an ihre neu gewonnen Fans und beantworteten geduldig alle Fragen der Schüler:innen. Nicht nur die Autogramme auf so manchen Armen der Schüler:innen hinterließen einen bleibenden Eindruck. Das IKG wird sich noch lange an diese Show erinnern und bedankt sich dabei auch herzlich bei der Firma DoSoNi aus Remseck, die für den richtigen Sound und Lichteffekte sorgte und dabei tatkräftig von unserer Technik-AG unterstützt wurde.

„Lasst uns das Leben feiern und unsere Leidenschaft für Musik„. Mit diesen Worten eröffnete Frau Böttcher das Konzert und wir möchten uns nicht nur für die Organisation des Konzertes herzlich bei ihr bedanken, sondern für ihr ganz besonderes Engagement in all den Jahren als Musiklehrerin am IKG.

Ratzel

„Zukunftsorientiert“: Erfolgreiche Teilnahme am Mathe-Cup

Am Donnerstag, den 23.07.2022 fand für uns drei Schüler Lennox Müller, Tabea Weiß und Jasmin Watzal kein Unterricht statt. Wir hatten etwas ganz Besonderes vor: Für uns ging es nach Stuttgart zur Hochschule für Technik, denn dort fand der diesjährige Mathe-Cup  statt. Begleitet wurden wir von Herrn Riekert, der uns tatkräftig motivierte und unterstützte.

Der Wettbewerb bestand aus einer zweistündigen Projektaufgabe, welche wir gerade noch rechtzeitig vor Abgabe beendeten. Anschließend folgte ein Speed-Wettbewerb, bei dem wir 26 Aufgaben erhielten und lediglich 45 Minuten Zeit hatten. Der zweite Teil war sehr stressig zu dritt. Wir konnten zwar nicht alle Aufgaben bearbeiten, hatten aber dennoch einiges in den 45 Minuten geschafft.

Anschließend gab es Mittagessen und noch zwei spannende mathematische Vorträge.

Zum Abschluss fand die Siegerehrung statt. Von den 47 teilnehmenden Teams wurden ab dem 10. Platz aufsteigend die besten Gruppen nach vorne gerufen. Da wir im zweiten Teil nicht alle Aufgaben bearbeitet hatten, waren unsere Erwartungen nicht sehr hoch. Wir hofften auf eine Platzierung zwischen 7 und 10. Doch diese Plätze verstrichen und unser Teamname fiel nicht. Herr Riekert meinte noch zu uns, ob er sich freuen solle, dass unser Name noch nicht genannt wurde oder ob es ein schlechtes Zeichen sei. Wir dachten einstimmig es sei ein schlechtes Zeichen. Doch dann kamen wir zum 4. Platz, wohlbemerkt dem ersten Platz, der einen Preis erhielt. Der Moderator verkündete, dass dieser an das IKG ginge.

Die Freude war riesig! Den 4. Platz von 47 Teams! So konnten wir glücklich und stolz nach Hause fahren und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Mathe-Cup.

Jasmin Watzal (K1)

„Weltoffen“: Studienfahrt der K1 nach Hamburg

Am Montag, den 11.7.2022 war es endlich so weit und die Hälfte der K1 trat die lang ersehnte Studienfahrt nach Hamburg mit dem ICE an. Angekommen in der Hansestadt gingen wir abends gemeinsam am Wasser essen. In den nächsten Tagen standen einige Programmpunkte an wie das beeindruckende Miniaturwunderland, die historische Speicherstadt, die spektakuläre Elbphilharmonie, die belebten Landungsbrücken, der riesige Hamburger Hafen, die Besichtigung des Airbus-Werks, die berüchtigte Reeperbahn sowie im Kontrast dazu das Schanzenviertel. Jeder von uns hat in der Woche etwas über Hamburg und die dortige Kultur gelernt und es blieb dennoch genug Freizeit – schließlich hatten wir auch zwei Geburtstage zu feiern. Eine wunderschöne und eindrucksvolle Woche ist vergangen und alle sind sich darin einig unbedingt noch einmal zurück nach Hamburg zu wollen.

Vielen Dank an Herrn Geyik, Herrn Kuhn und Frau Nagel, dass Sie uns diese Woche ermöglichten!

Carolin Weinrebe (K1)

„Zukunftsorientiert“: Erfolgreicher Abschluss der Informatik-AG

Das Konzept der Informatik-AG für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 wurde schon in der Vergangenheit ausgezeichnet, u.a. durch die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen. Eine stetige Weiterentwicklung des Konzepts und der Inhalte gewährleistet eine hohe Attraktivität der AG für unsere Schülerinnen und Schüler. In diesem Schuljahr nahmen über 20  Schülerinnen und Schüler an der Informatik-AG erfolgreich teil.

Mit der Unterstützung unseres Bildungspartners Novatec arbeiteten unsere Schülerinnen und Schüler im zweiten Block der AG  an der Programmierung mit Java. Neben der Vermittlung von fachlichen Inhalten durch Werksstudenten und Herrn Lengl konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch ein Bild über die Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten im MINT-Bereich machen.

Wir bedanken uns bei unserem Bildungspartner Novatec und insbesondere bei Herrn Lengl für die Konzeption und Organisation.

„Weltoffen“: Colmarfahrt des IKG

Einen Tag vor dem französischen Nationalfeiertag (14.7.2022) machten wir, 60 Schüler:innen der Französischklassen 9 und 10 des IKG, eine eintägige Exkursion ins elsässische Colmar. Nach einer unterhaltsamen Busfahrt durch den Schwarzwald kamen wir im malerischen Stadtzentrum mit seinen verwinkelten Gässchen an und waren völlig verzaubert von den wunderschönen und bunten Fachwerkhäusern. Weiterlesen

„Weltoffen“: Straßburgfahrt des IKG

Am Dienstag, den 12. Juli 2022 machten sich 110 Französischschüler:innen der Klassen 6, 7 und 8 auf den Weg nach Strasbourg, um dort zwischen Münster und Petite France mutig ihre Französischkenntnisse unter Beweis zu stellen.

Die ersten Eindrücke von der Stadt sammelten die Schüler:innen vom Wasser aus auf einer Bootsfahrt. Weiterlesen