Kategorie-Archiv: Fächer

„Erinnerung darf niemals enden!“

Um an die Befreiung des Konzentrationslagers (KZ) Auschwitz vor 72 Jahren zu erinnern, hielt Herr Thomas Faltin am Freitag, den 27. Januar 2017 einen Vortrag für die 9. Klassen. Thomas Faltin ist promovierter Historiker, der aber auch als Journalist für die Stuttgarter Zeitung tätig ist. Der Fund von 34 Skeletten ehemaliger KZ-Häftlinge in Echterdingen 2005 veranlasste ihn dazu, sich näher mit dem KZ in Echterdingen zu beschäftigen. Dies war auch der Schwerpunkt seines Vortrags. Weiterlesen

Fahrt zum Studienhaus Wiesneck des Instituts für politische Bildung Baden-Württemberg

Am 23. Januar machten wir Abiturienten der Leistungskurse Wirtschaft und Gemeinschaftskunde uns auf den Weg nach Wiesneck, nahe Freiburg, um uns im Studienhaus unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Eith näher mit den Themen politische Institutionen, politische Prozesse und politische Kontrolle sowie der wirtschaftlichen Globalisierung auseinanderzusetzen. Weiterlesen

Hervorragende Leistungen bei der DELF-Prüfung

Erneut erzielten die Schülerinnen und Schüler, die sich im vergangenen Jahr an der  französischen DELF 2- Prüfung beteiligt hatten, hervorragende Ergebnisse. Alle 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich  nach Vorbereitung durch Frau Dees-Boßler der schriftlichen und mündlichen Prüfung unterzogen hatten, haben das Sprachdiplom erhalten. Weiterlesen

Mathematik im Advent: Mathematischer Adventskalender startet

logo_wortbild_invert_CMYKWie im letzten Jahr nehmen wieder viele Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 des IKG am Wettbewerb Mathematik im Advent der Deutschen Mathematik Vereinigung teil. In Form eines Adventskalenders gibt es jeden Tag eine neue weihnachtliche Aufgabe zu lösen. Hierbei steht der Spaß am Knobeln mit den ansprechend gestalteten Aufgaben im Vordergrund. Für die besten Teilnehmer gibt es jedoch auch ansprechende Preise im Einzel- und im Klassenspiel zu gewinnen.

Besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr dem Verein der Freunde des IKG, der die Teilnahmegebühr für die Schüler übernimmt.

Wir wünschen allen Schülern viel Spaß beim Rätseln und viel Erfolg!

Computer-AG: Erfolgreiche Qualifikation zum Robo-Race-Wettbewerb

dsc01043Am 11.11.2016 nahmen 13 Schülerinnen und Schüler (Klassenstufe 10) des Immanuel-Kant-Gymnasiums an der Qualifikationsrunde des Roborace-Wettbewerbs teil. Nach intensiver Vorbereitung – teils bis in die späten Abendstunden – und einer nervenaufreibenden Qualifikation sind nun beide Teams zur ersten Finalrunde am 25.11.2016 zugelassen. Weiterlesen

York-Austausch 2016

york2016-whAm 14.10.2016 hieß es für sieben Schüler und Schülerinnen der Klassen 10 des Immanuel-Kant-Gymnasiums sowie 13 Schülerinnen und Schüler des PMHGs und der IKR „Auf in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!“ Nach einem angenehmen Flug, der mit viel Filmmaterial gefüllt war, lernten wir endlich unsere Gastfamilien persönlich kennen. Weiterlesen

Studienfahrt der Lateinklasse 8 nach Trier

trier-aphith-201611-533Am Mittwoch, 26.10.2016, unternahmen wir Lateinschüler der Klassen 8a, b und c mit unseren Lehrerinnen Frau Hecht-Mijic und Frau Stamber für drei Tage eine Studienfahrt nach Trier. Wir trafen uns um 8:45 Uhr am Bahnhof Leinfelden und fuhren bis zum Hauptbahnhof. Von dort ging es weiter bis Mannheim und dann nach Trier, wo wir gegen 14 Uhr ankamen. Weiterlesen

Informationsveranstaltung CyberMentor am IKG

Am 9. November 2016 besuchte eine Mitarbeiterin der Universität Regensburg das IKG, um am Vormittag in drei stufenspezifischen Informationsveranstaltungen allen Mädchen der Schule das E-Mentoring-Programm CyberMentor vorzustellen. CyberMentor verfolgt das Ziel, die Beteiligung von Mädchen und Frauen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu steigern. Weiterlesen

„In der ewigen Stadt“ – Schülerberichte zur Romfahrt 2016

Atemberaubende Roma Aeterna

Wir, die Schüler des Lateinkurses der Stufe 9, begaben uns vom 22.10.16 – 28.10.16 auf eine sehr lehrreiche Studienfahrt nach Rom. Da sich unser Hotel sehr angenehm, nicht nur zentral, sondern auch in der Nähe des Hauptbahnhofes befand, hatten wir die Möglichkeit ganz Rom und Umgebung bequem zu Fuß, zu Bus und zu Bahn zu erkunden, angefangen bei den Bauwerken der Päpste, wozu wir im Laufe der Woche sehr beeindruckende und schöne Gebäude gezeigt bekommen haben.  Weiterlesen