Sport

Das Fach Sport am IKGDSC09639

  • Klassenstufe 5+6:
    4 Wochenstunden (davon 1 Stunde Schwimmen)
    Klassenstufe 7+8:
    3 Wochenstunden (davon 1 Stunde Schwimmen)
    Klassenstufe 9+10:
    2 Wochenstunden
    In der Kursstufe als Kurs (2 oder 4 Wochenstunden)
  • Besondere Angebote und Aktivitäten:
    – 4. Stunde in Klasse 5+6 zur Rythmisierung der Ganztagesschule
    – Fussball-AG
    – Kletter-AG
    – HipHop-AG
    – Jazz-Tanz
    – jährlicher Sporttag mit Bundesjugendspielen
    – Ausbildung DFB-Junior-Coaches
    – Sportmentoren-Ausbildung
    – Erlebnispädagogik: Schlittschuhlaufen und Klettergarten
    – Skiausfahrt mit dem Neigungskurs

Warum findet Sportunterricht von Jungen-Klassen vermehrt im Sportzentrum statt, von den Mädchen-Klassen hingegen in der IKG-Sporthalle?

  1. Nach Absprachen mit den örtlichen Vereinen wurden die beiden Sporthallen in Leinfelden unterschiedlich mit Gerätschaften ausgestattet.
  • In der IKG-Halle befinden sich insbesondere die Geräte für das Geräteturnen (bspw. Sprungtisch, Schwebebalken, spezielle Bodenmatten, Spannbarren) sowie die großflächigen Spiegel für die Unterrichtseinheiten zum Themenbereich Tanz.
  • In der Sporthalle am Sportzentrum befinden sich insbesondere die Gerätschaften für die großen Ballspiele sowie sämtliche Materialien für die Leichtathletik.
  • Zudem sind dort die Kunstrasenplätze für den Bereich „ Fußball“, die bei gutem Wetter jederzeit genutzt werden können und bei den Jungs sehr beliebt sind. Ein unkomplizierter Wechsel von Halle zu Kunstrasenplatz, ohne Zeitverlust, ist durch den Unterricht im Sportzentrum jederzeit möglich.
  1. Die Anforderungen des Bildungsplans Baden-Württemberg im Fachbereich Sport sowie darauf aufbauend im Schulcurriculum des IKG sind zwischen Mädchen und Jungen sehr unterschiedlich.
  • Die Möglichkeit, die nur in der Halle am Sportzentrum vorhandenen Judomatten zu nutzen, eröffnet uns im Themenbereich „Ringen und Raufen“, welcher schwerpunktmäßig in den Jungs-Klassen unterrichtet wird, sehr viele Gestaltungsoptionen für den Unterricht.
  • Die Leichtathletik, die bei den Jungen einen höheren Unterrichtsanteil einnimmt, ist nur am Sportzentrum durchführbar. (Die Mädchen wechseln in den Sommermonaten aus diesem Grund ebenfalls die Sportstätte.)
  • Die Unterrichtseinheit „Tanzen, Gestalten und Darstellen“ ist ein wichtiger Bestandteil im Sportunterricht der Mädchen. Hierbei sind die großflächigen Spiegel, die nur in der IKG- Halle vorhanden sind, unersetzbar.
  • Die für das Geräteturnen der Mädchen wichtigen Geräte befinden sich, wie oben bereits erwähnt, ebenfalls ausschließlich in der IKG-Halle.

Aus diesen genannten Gründen versuchen wir, wo es möglich ist, den Sportunterricht der Jungen im Sportzentrum und den Sportunterricht der Mädchen in der IKG-Halle durchzuführen.

Die Sportfachschaft

 

Im folgenden Kategorie-Archiv finden Sie Beiträge zum Fach Sport:

Kategorie-Archiv:

DFB-Junior-Coach Ausbildung am Immanuel-Kant-Gymnasium

junior-coach-2016Zum bereits vierten Mal fand vom 18.6. – 22.6.2016 am Immanuel-Kant-Gymnasium die Ausbildung der DFB-Junior-Coaches statt. Das Immanuel-Kant-Gymnasium führt diese Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Württembergischen Fußballverband durch und nimmt dabei in Baden-Württemberg eine Vorreiterrolle ein, da man zu den ersten Schulen gehörte, die überhaupt diese Ausbildung anbieten konnte.  Weiterlesen

Herzliche Einladung zum Schulfest & Spendenlauf

Liebe Freunde des Immanuel Kant-Gymnasiums,
die Schulgemeinschaft lädt Sie ganz herzlich zum diesjährigen Schulfest mit Spendenlauf ein.

Am Dienstag, den 29.07.2014, wollen wir wieder Spenden für zwei gänzlich unterschiedliche Projekte erlaufen. Weiterlesen

Jugend trainiert für Olympia: Judo

Am 09.04.2014 erreichte die Mädchenmannschaft des IKG im „Judo RP – Finale WK III“ den 1.Platz und qualifizierte sich damit für das Landesfinale. Am Mittwoch, den 07.05.2014 erreichten die Schülerinnen dann den 3. Platz im Landesfinale. Die Schulgemeinschaft gratuliert den Gewinnerinnen ( Ellen Sakin, Sinem Sakin, Franziska Kolb / Klasse 5B, Carina Baur, Maxima Friz, Jasmin Heinz / 6a und Liane Heinz / 9a ) ganz herzlich.
Beyreuther

DFB-Junior-Coaches

20 Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren nahmen kurz vor den Sommerferien 2013 an einem fünftägigen Ausbildungslehrgang zum DFB-Junior-Coach teil, Weiterlesen