Leitbild

Lebensnahe SchuleDSC09605

Das IKG versteht sich als eine Schule, die ihre Schüler dazu befähigt, in einem zusammen wachsenden Europa als mündige Bürger zu handeln und

sich den Herausforderungen einer globalisierten Welt zu stellen.

In Zusammenarbeit mit allen am Schulleben Beteiligten und Interessierten sowie unseren Partnerschulen legen wir besonderen Wert auf Studien- und Berufsorientierung und interkulturelles Lernen.

  • Das IKG ist eine ganztägige Schule an 3 Tagen
  • Brigitte-Sauzay-Programm: 8 Wochen Sprachaufenthalt in Manosque für begabte Schüler
  • CILFS und DELF: mit diesen Prüfungen entfallen Sprachprüfungen an italienischen und französischen Universitäten
  • CAE, FCE und PET: mit diesen Sprachzertifikaten kann an englischsprachigen Universitäten studiert werden
  • Stipendien des Rotary-Clubs für einjährige Auslandsaufenthalte für Schüler des IKG
  • Auslandskontakte
  • Themenreihe „Studieren und Arbeiten in …“ (Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule)
  • Umgang mit dem Computer in Klasse 5
  • Einführung in Lernprogramme in verschiedenen Fächern
  • Computergestützte Präsentation (Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule)
  • Kontextuelle Einbindung des Fachunterrichts in lebensnahe Anwendungszusammenhänge
  • Mediencurriculum zum Umgang mit dem Internet (Chancen und Gefahren)