Förderung der neuen Fahrrad-AG durch die Bürgerstiftung

Schulleiterin Frau Schneider-Frey mit Herrn Kuhn (li.) und Herrn Rosenberg (re.) vor der neuen IKG Fahrrad-Werkstatt

In Zeiten von Homeoffice und Klimawandel rückt das Fahrradfahren immer mehr in den Fokus. Sowohl als sportlicher Ausgleich in der Freizeit als auch als nachhaltiges Fortbewegungsmittel liegt das Fahrrad voll im Trend – auch und gerade bei Kindern und Jugendlichen.

Wer allerdings in letzter Zeit mal einen Termin in der Fahrradwerkstatt benötigt hat, musste feststellen, dass es gut wäre, wenn man die Reparatur auch selbst durchführen könnte.
Wer morgens mit dem Fahrrad zur Schule kommt, kann – zurecht – über einen Mangel an Fahrradparkplätzen klagen.
Wer in der Stadt und im Wald unterwegs ist, sieht auf den ersten Blick, wie groß das Bedürfnis nach mehr Raum für Fahrradfahrer ist.
Außerdem gilt: Wer als Kind viel Fahrrad fährt, lässt auch später das Auto eher mal stehen.

All diese Bedürfnisse wollen wir mit unserer Fahrrad-AG aufgreifen und uns dafür einsetzen, dass Schülerinnen und Schüler gerne Rad fahren, viel Rad fahren, sicher Rad fahren.

Dazu wird unsere Fahrrad-AG unter anderem Fahrtrainings anbieten und eine Fahrrad-Werkstatt einrichten, um anfallende Reparaturen selbst durchführen zu können. Ob im Mountainbike-Parcours oder in der Werkstatt: Unsere Schülerinnen und Schüler gehen mutig zur Sache!

Als Starthilfe unterstützt uns die Bürgerstiftung Leinfelden-Echterdingen mit einem Scheck über 350 €, der am 05. Oktober 2021 in der Zehntscheuer an unsere Schulleiterin Frau Schneider-Frey sowie Herrn Rosenberg und Herrn Kuhn von der Fahrrad-AG übergeben wurde. Wir bedanken uns im Namen des IKG ganz herzlich für diesen großzügigen Beitrag!

Kuhn

Gemeinsam Radeln für die Umwelt

Herr Köhler vom VCD (re.) mit der Klasse 7b

Die 7b des Immanuel-Kant-Gymnasiums nahm im vergangenen Schuljahr an der Aktion „FahrRad“ des Verkehrsclub Deutschland (VCD) teil. Mit dem Ziel ganz Deutschland mit dem Fahrrad zu umrunden und somit etwas für die Umwelt zu tun, ist die Klasse im vergangenen Schuljahr in die Aktion gestartet.

Über das Ziel der Deutschlandumrundung ist die 7b durch ihr großes Engagement bereits nach wenigen Wochen hinausgeschossen, sodass am Ende der Aktion vor den Sommerferien insgesamt knapp 17.000 Kilometer und ein großartiger 5.Platz aller 232 teilnehmenden Gruppen erreicht wurde. Für ihr Engagement und ihre tolle Team-Leistung sowie das Absolvieren sämtlicher Extratouren und Beantworten aller Quizfragen, erhielten alle Schülerinnen und Schüler der Klasse vom VCD als Preis ein Fahrradlicht der Firma Trelock.

Ein großes Lob an die 7b für ihr verantwortungsvolles Engagement und herzlichen Dank an den VCD für die Organisation der Aktion „FahrRad“ sowie die Preisübergabe durch Herrn Köhler.

Herbst

IKGehört – Der Podcast zur Interkulturellen Woche 2021

BM Herr Dr. Kalbfell mit den Podcastern Thorsten und Daniel

„Gelungene Integration bedeutet, sich einer Gemeinschaft zugehörig zu fühlen. Sie bedeutet die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses, wie man in der Gesellschaft zusammenlebt. Zuwanderung kann deshalb nur als wechselseitiger Prozess gelingen“, so definiert das Bundesinnenministerium Integration.

Was das konkret für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt bedeutet, wollten Schülerinnen und Schüler des IKG in ihrem Online-Podcast IKGehört an mehreren Tagen der dieswöchigen Interkulturellen Woche 2021 beleuchten und diskutieren.

Anlässlich des Mottos #offen geht produzierte der Leistungskurs Gemeinschaftskunde drei Folgen für den Podcast IKGehört, um dabei mit Persönlichkeiten der Stadt Fragen zu Integration, Weltoffenheit und Akzeptanz anderer Kulturen in unserer heutigen Gesellschaft zu erörtern.

Der Kurs bereitete dazu Fragen und Gesprächsimpulse vor und baute ein Besprechungszimmer kurzerhand zu einem echten Aufnahmestudio um. Als Schulpodcast interessierte die Schülerinnen und Schüler insbesondere auch der Blickwinkel der Schule auf das Thema. So stellte sich neben unserer Lehrerin Frau Gencaslan und unserem Schüler Ali (Kursstufe) auch der Bürgermeister Dr. Carl- Gustav Kalbfell den Fragen. In spannenden Gesprächen eröffneten sie den Zuhörern auch ganz persönliche und biografische Einsichten und Einschätzungen, die zum Nachdenken anregen.

Wir danken Herrn Dr. Kalbfell, Frau Gencaslan und Ali ganz herzlich, dass sie sich für unseren Podcast Zeit genommen haben, Herrn Gorzela für den selbstkomponierten Jingle und wünschen Ihnen und euch nun viel Spaß beim Zuhören!

Folge 1:

Folge 2:

Folge 3:

Ratzel

Schön, dass ihr da seid! – Die Einführungswoche der neuen Fünfer

Wenn viele strahlende, aufgeregte und neugierige Kinder durch unser Schulhaus rennen, dann wissen wir: die neuen Fünfer sind da. Es ist jedes Mal aufs Neue ein toller Moment, weil neue Schülerinnen und Schüler Teil unserer Schulgemeinschaft werden und so unser Schulleben in den kommenden Jahren mitprägen werden. Gerade die ersten Tage und Eindrücke sind dabei sehr wichtig für einen gelungenen Start an einer neuen Schule. Weiterlesen

Einschulung der neuen Fünftklässler am IKG

Am 13. September 2021 wurden 82 neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler am Immanuel-Kant-Gymnasium willkommen geheißen. Die Aufnahmefeier konnte zur großen Freude aller Beteiligten unter Pandemiebedingungen in der Aula des IKG stattfinden. Strahlende Gesichter – passend zum strahlenden Sonnenschein an diesem Nachmittag – begleiteten die Begrüßung der Schulleiterin des IKG Frau Schneider-Frey. Weiterlesen

Berufs- und Studienorientierung am IKG ausgezeichnet

„Was will ich später einmal werden?“, diese Frage muss sich jeder Schüler und jede Schülerin spätestens kurz vor dem Schulabschluss stellen und für sich (zumindest vorläufig) beantworten.

Das Immanuel-Kant-Gymnasium in Leinfelden unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei dieser Frage in einem strukturierten Prozess, der in der Sekundarstufe I langsam beginnt (Girls‘ & Boys‘ Day, Sozial- und Berufspraktikum, …) und in der Kursstufe intensiviert wird (Bewerbertraining durch unsere Bildungspartner, Besuch der Berufsmesse „Börse deiner Zukunft“, Orientierungsmodule und strukturierte Recherche angeleitet durch die Agentur für Arbeit, ein Berufe-Parcours mit Eltern und Ehemaligen, Vorträge von Auszubildenden und Studenten am IKG mit anschließendem Austausch, …). Weiterlesen

IKGemeinsam 6800 Kilometer nach Tansania … und zurück!

Wir haben es gemeinsam geschafft und unser Ziel mehr als übertroffen! Am Ende haben wir es wandernd, radfahrend, schwimmend und joggend auf herausragende 13.357,8 Kilometer gebracht und nicht nur die Entfernung IKG – Mbeya geschafft, sondern auch fast die komplette Wegstrecke zurück an unsere Schule.

Herausragende Leistungen haben dabei die Klassen 6a und 6b erbracht, die an nur einem Tag jeweils unglaubliche 700 km Rad gefahren sind und von Lehrerseite Herr Ruß, der insgesamt 225 km beigesteuert hat.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Spendenübergabe im neuen Schuljahr mit Herrn Dr. Haag und unserem Bildungspartner JW Froehlich, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst stolze 1.923 km zurückgelegt haben.

Wir danken allen, die bei unserem digitalen Spendenlauf mitgemacht haben und wünschen wohlverdiente und erholsame Sommerferien!

Ratzel, Herbst (Verbindungslehrer SMV)

Toller Erfolg beim Schreibwettbewerb „Zauberwörter – zauberhafte Worte“

Alexander Coulin aus der Klasse 6b hat mit einer selbstverfassten Fabel den 2. Preis im Schreibwettbewerb „Zauberwörter – zauberhafte Worte“ der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft und der Theo-Münch-Stiftung für die Deutsche Sprache gewonnen.

Das IKG gratuliert Alexander ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und wir freuen uns jetzt schon auf neue, kreative und spannende Geschichten.

Schuljahresende und Feriengrüße aus dem IKG

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde des IKG,

am vergangenen Mittwoch durften wir unsere Schülerinnen und Schüler nach einem außergewöhnlichen Schuljahr in die wohlverdienten Sommerferien entlassen.

Das Schuljahr 2020/21, das vollständig im Zeichen der Pandemie stand, hat uns alle viel Kraft und nicht selten auch Nerven gekostet.  Auf  Präsenzunterricht mit und ohne Mundschutz, Wechselunterricht, Fernlernphasen und hybride Modelle  mussten wir uns alle – häufig sehr kurzfristig – ein- bzw. umstellen. Weiterlesen

IKGemeinsam 6800 Kilometer nach Tansania – der digitale Spendenlauf des IKGs

Frau Schneider-Frey (2.v.l.) und Herr Dr. Haag (3.v.r.) mit den Schülersprechern Maximilian und Marco sowie den Verbindungslehrern Herr Herbst und Herr Ratzel

Das IKG unterstützt das Tansania Spendenprojekt bereits seit langer Zeit und auch dieses Jahr haben wir als SMV gemeinsam mit unserem Bildungspartner JW Froehlich eine tolle Spendenaktion geplant. Und zwar möchten wir als Schulgemeinschaft die circa 6800 km Entfernung (Luftlinie IKG – Mbeya, Tansania) gemeinsam zurücklegen.

Ab Samstag, den 24.07. bis einschließlich Mittwoch, den 28.07.2021 werden wir alles geben um in 5 Tagen fahrradfahrend, joggend, wandernd oder schwimmend möglichst viele Kilometer zum Erreichen des Ziels zu sammeln. Pro zurückgelegten 10 Kilometern erhalten wir von unserem Bildungspartner JW Froehlich 1€ als Spende. Weiterlesen