Kategorie-Archiv: Unterstufe

Schön, dass ihr da seid! – Die Einführungswoche der neuen Fünfer

Wenn viele strahlende, aufgeregte und neugierige Kinder durch unser Schulhaus rennen, dann wissen wir: die neuen Fünfer sind da. Es ist jedes Mal aufs Neue ein toller Moment, weil neue Schülerinnen und Schüler Teil unserer Schulgemeinschaft werden und so unser Schulleben in den kommenden Jahren mitprägen werden. Gerade die ersten Tage und Eindrücke sind dabei sehr wichtig für einen gelungenen Start an einer neuen Schule.

Weil uns das Ankommen der neuen Fünfer so am Herzen liegt, sind die Einführungstage am IKG seit vielen Jahren ein fester Bestandteil unseres Schullebens. Sie ermöglichen es den Kindern behutsam in ihren Klassen anzukommen, sich durch eine spannende Schul-Rallye auf dem Schulgelände zu orientieren, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler erstmal in Ruhe kennenzulernen und durch tolle pädagogische Konzepte mit ihren neuen Klassenlehrer-Teams zusammenzuwachsen. In den ersten Tagen wurde deshalb viel Zeit mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer verbracht und diese erklärten dabei, wie man beispielsweise den Stundenplan richtig liest, halfen bei der Bücherausgabe oder zeigten am Dienstag beim traditionellen Schnupperessen in der Mensa, wie man in der Mittagspause ein leckeres Essen bekommt. Das Kochteam überzeugte dabei wieder einmal auf ganzer Linie und gab einen köstlichen Vorgeschmack auf das Essen in der Mensa. Vielen Dank an die engagierten Köchinnen und Köche: Ihr seid die Besten und die 5er freuen sich schon auf weitere leckere Menüs!

In der Mittagspause wird aber natürlich nicht nur gegessen, sondern es kann auch bei der „Kreativen Pause“ mitgemacht werden. Diese wurde am Donnerstag von allen Klassen besucht und die Schülerinnen und Schüler konnten sich schon bei dem ein oder anderen Spiel oder kreativen Aktion ausprobieren.

Die Vertrauensschülerinnen und Vertrauensschüler des IKGs besuchten ebenfalls jede der 5. Klassen, stellten ihre wichtige Arbeit vor und führten den Klassenrat ein, der das demokratische Miteinander und Partizipation fördert. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden nämlich selbst, welche Themen sie in den wöchentlichen Sitzungen beraten wollen und lernen so mehr über Organisation, Problembewältigung und das Zusammenleben innerhalb ihrer Klasse.

Spannend war auch der Ausflug zur Stadtbibliothek in Leinfelden. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler die Bibliothek genauer kennen und bekamen einen Einblick in die vielen spannenden Bücher, die es hier zum Lesen und Ausleihen gibt. Und wer bis dato noch keinen Ausweis hatte, konnte sich schnell einen ausstellen lassen.

Ein weiteres Highlight war die Einführung in den modernen Computerräumen und die Arbeit in unserem Schulnetzwerk. Zum einen sind die Grundlagen für den Basiskurs Medienbildung in Klasse 5 gelegt, und zum anderen sind die Fünfer nun auch für den Fall gerüstet, dass uns Corona in die Quere kommen sollte.

Wir danken den Vertrauensschülerinnen und Vertrauensschülern, dem Mensa- Team und all den vielen Kolleginnen und Kollegen, die am Gelingen der Einführungswoche beteiligt waren und wünschen all unseren neuen Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien eine schöne Schulzeit am IKG.

Wir freuen uns sehr, dass ihr nun alle ein Teil unserer tollen Schulgemeinschaft seid!

Ratzel

Die 6b radelt gemeinsam bis nach Kiel

In den vergangenen Wochen hat die 6b des IKGs im Zuge ihrer Teilnahme an der Aktion „FahrRad“ fleißig Kilometer gesammelt. Bei der Aktion geht es darum als Klasse einmal um ganz Deutschland zu radeln und die Schülerinnen und Schüler so zum Radfahren zu motivieren und dafür zu sensibilisieren, wie viel CO2 eingespart werden kann, wenn sie sich auf ihr Fahrrad schwingen, anstatt den elterlichen Fahrdienst in Anspruch zu nehmen. Weiterlesen

Schullandheim der Klasse 6c in Garmisch-Partenkirchen

Es traf sich die ganze Klasse 6c mit ihren Lehrern Herr Platte und Frau Eckert am Bahnhof Leinfelden. Alle waren aufgeregt, denn es lag ein aufregendes Schullandheim vor uns. Viele waren schon einmal in einem Schullandheim, andere noch nicht. Als alle am Bahnhof waren, verabschiedeten wir uns von unseren Eltern und gingen zu unserem Gleis. Weiterlesen

Adventskonzert für kleine und große Herzen

Am vergangenen Mittwochabend, 11.12.2019, war es endlich wieder so weit! Schüler und Schülerinnen aus Unter-, Mittel- und Oberstufe gestalteten zusammen einen abwechslungsreichen und gleichzeitig besinnlichen Abend, um gemeinsam in Weihnachtsstimmung zu kommen. 

Kulinarisch ansprechend ging es schon ab 18 Uhr mit einem Buffet der 12. Klasse los. Neben belegten Brötchen und leckeren Kuchen gab es auch ganz besonders guten selbstgemachten Glühwein und alkoholfreien Punsch, der sich großer Beliebtheit erfreute. In der festlich geschmückten und bis auf den letzten Platz bestuhlten Aula konnten sich so SchülerInnen, Eltern und Lehrerkräfte auf das anschließende Adventskonzert einstimmen. Weiterlesen

Schullandheim der Klasse 6c in Überlingen

Wir, die Klasse 6c, waren vom 13. – 17. Mai 2019 im Schullandheim in Überlingen am Bodensee. Wir hatten viele tolle Programmpunkte, wie die Bodensee Wasserversorgung und die bekannten Pfahlbauten, wo wir auch Steinzeitgeräte bastelten, z.B. ein Messer oder einen Kamm. Auch das gemeinsame Grillen und der Abschluss beim Minigolfen hat uns sehr gut gefallen. Weiterlesen

Schullandheim der 6a in Titisee-Neustadt

Am Montag, 13.05.2019 ging es für uns ins Schullandheim nach Titisee-Neustadt. Wir trafen uns morgens um 8:30 Uhr am Sportzentrum in Leinfelden. Als alle 31 Schüler versammelt waren, und unsere beiden Lehrer Herr Faust und Frau Sparke und der Bus eingetroffen waren, luden wir das Gepäck ein und stiegen ein. Gegen 9:00 Uhr fuhren wir los in Richtung Triberg ins Schwarzwaldmuseum und zu den Wasserfällen, denn dort war unser kleiner Zwischenstopp. Nach ca. eineinhalb Stunden Fahrt kamen wir in Triberg an. Im Museum bekamen wir eine Führung. Sie ging über die Schwarzwälder Trachten, über die bekannten Kuckucksuhren bis hin zu Drehorgeln. Weiterlesen