Sprachen / Kunst

Hier finden Sie die sprachlich-literarisch-künstlerischen Fächer:

Deutsch
Englisch
Französisch
Latein
Italienisch
Russisch
Musik
Bildende Kunst

Im Archiv finden Sie Beiträge zu den sprachlich-literarisch-künstlerischen Fächern:

Kategorie-Archiv:

Besuch aus York (USA)

Am 26.06.2019 war es endlich soweit! Der Gegenbesuch unserer amerikanischen Austauschschüler stand an. Voller Vorfreude warteten wir am Flughafen darauf, sie in Deutschland willkommen zu heißen, ihnen nun Einblicke in unsere Kultur zu bieten und die herzliche Gastfreundschaft, die sie uns im Oktober des vergangenen Jahres erwiesen hatten, erwidern zu können. Nach einer gefühlten Ewigkeit war es für uns alle schön unsere amerikanischen Freunde wieder in die Arme zu schließen. Wir freuten uns riesig auf die zwei kommenden Wochen. Weiterlesen

Dessine une bédé

Auf Deutsch: „Zeichne einen Comic“. So lautete der Auftrag für eine 9. Klasse im Französischunterricht.

Voilà das Resultat einer Schülerin! Weiterlesen

Notre excursion à Strasbourg

Am Morgen des 12. Juli 2019 trafen sich alle Französischschüler der Klassen 6a, 6b und 6c in der Aula des IKG, um gemeinsam mit dem Bus nach Strasbourg zu fahren. Während der Fahrt hörten wir Musik, spielten Spiele, redeten und lachten zusammen. Nachdem wir den Rhein überquert hatten, kamen wir gegen 10:30 Uhr in Straßburg an und machten uns auf den Weg zum Münster, dem Wahrzeichen der Stadt. Wir gingen durch enge Gassen, vorbei an vielen kleinen Geschäften und Souvenirläden und Fachwerkhäuser. Doch das Beste war natürlich das Münster, in das wir dann anschließend auch hinein gingen. Weiterlesen

Drei IKG-Schülerinnen erhalten Stipendium für Trient

Wir gratulieren unseren Italienischschülerinnen Nicole Schimpf (9b), Milena Werner (9b) und Aurelia Vetter (10b) zu dem Schülerstipendium des PAD (Pädagogischer Austauschdienst) bei dem sie Italien (Trient) während eines zweiwöchigen Gastaufenthalts mit Schulbesuch erkunden und kennen lernen  dürfen. (Sp)

Zeitschriften über Zeitschriften

Dank der ‚Stiftung Lesen‘ wurden wir einen Monat lang von einem regionalen Grossisten mit einer Vielzahl aktueller Zeitschriften versorgt. Wir staunten über die Fülle an Themen und Formaten auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt. Jeder konnte etwas finden, was ihn oder sie interessiert: Von „Bravo“ bis „Geo“, von „Bike“ bis „Motorrad“, von „National Geographics“ bis „JWD“, von „Intouch“ bis „Brigitte“ – alles war dabei!! Weiterlesen

Conversation Day am IKG

„Ich bin voll aufgeregt!“ – das hört man normalerweise vor Prüfungen. Und ein wenig hat es sich für manche SchülerInnen und Schüler im Vorfeld wohl auch so angefühlt: Ganze 15 Minuten am Stück sollten sie sich auf Englisch mit einer Amerikanerin unterhalten. Am Ende war das alles natürlich halb so wild und die Gespräche haben „voll Spaß gemacht“. Weiterlesen

Crooked Letter, Crooked Letter – Theaterbesuch der Kursstufe 2

Am Montag, 11.03.2019, besuchte die Kursstufe 2 mit Herrn Herbst und Herrn Gayer das Theaterstück der im Englischabitur relevanten Pflichtlektüre „Crooked Letter, Crooked Letter“ von Tom Franklin, welche sich auf das Sternchenthema „The Ambiguity of Belonging“ bezieht. Die fesselnde Lektüre, die sich in Amerikas tiefem Süden abspielt, dramatisierte das Theater in einer besonderen Aufführung. Bei Tom Franklins Roman handelt es sich um den Zwiespalt persönlicher und sozialer Identität, der sich auch in den Aspekten Freundschaft, Brüderlichkeit und Rassenrelationen widerspiegelt. Weiterlesen

Rudolph, das Rentier, hat sich übergeben!

Und das kurz vor Weihnachten – da ist ja das ganze Fest in Gefahr!!

Aber ganz im Gegensatz zu dem Inhalt dieses Liedes war von Panik oder Unwohlsein in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums am Abend des 29. Novembers gar nichts zu spüren, als das Adventkonzert stattfand. Im Gegenteil! Weiterlesen

York-Austausch 2018

Am Freitagmorgen, 12.10.18, war es endlich soweit. Die lang ersehnte Reise nach York, Pennsylvania begann! Pünktlich um 10 Uhr trafen wir Teilnehmer des York-Austausches uns am Flughafen in Stuttgart. Die Vorfreude war schon hier riesig! Daran konnte auch eine denkwürdige Zwischenlandung am Londoner Flughafen nichts ändern. Der weitaus angenehmere Anschlussflug startete pünktlich  und brachte uns innerhalb von sieben Stunden nach Baltimore, Maryland. Weiterlesen